GAK3.jpg

Telefonnummern

Heike Käppeler 06181 520403

Wolfgang Bromme 06181 5206082

und 0173 9625030

 

Anmelden

Suche

Jugendarbeit

Boys`Day im T-haus

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Sven

 

Lernbereitschaft und Spaß beim Boys`Day im T- haus.

 

 

Am 27.04.2017 um 9:00 Uhr morgens startete unserer diesjähriger Boys`Day im T-haus. Mit dabei waren 7 Kinder im Alter von 11-13 Jahren, Thorsten Hebisch vom Familienzentrum Wolfgang und Sven Hofmann aus dem T-haus in Großauheim.

 

Aber vorweg, was ist denn überhaupt ein Boys`Day? Hierbei handelt es sich um einen Zukunftstag zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Jungen. Dabei werden soziale oder erzieherische Berufe vorgestellt und persönliche Zukunftsaussichten entwickelt.

 

Nach einer kleinen Kennenlernrunde, wurde unseren Teilnehmern über verschiedene pädagogische Workshops & Themenarbeiten der Beruf des Sozialarbeiters nahe gebracht. Viele persönliche Fragen der Jugendlichen führten zu einer regen Kommunikation, wobei gemeinsam spannende (berufliche) Zukunftsszenarien entstanden, welche zu einer lebendigen Lernatmosphäre beitrugen. Nach 3 Stunden beendeten wir den theoretischen Teil und bereiteten, gegen den nun aufkommenden kleinen Hunger, unseren traditionellen Helal „T-haus Burger“ zu. Eine kleine Feedbackrunde zum Schluss rundete das Programm ab und wir hoffen, dass die Jungs viel für sich aus dem Boysday 2017 mitnehmen konnten.

 

 

Jugend- und Kindertreffen am 01.05. & 02.05.2017 entfallen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Sven

Liebe Eltern und liebe Kinder,

am Montag den 01.05. und Dienstag den 02.05.2017 entfallen unsere Treffs der Jugendarbeit.

Somit findet am Montag kein T-Haus Sport und kein Mädchentreffen statt.

Am Dienstag entfällt in der Marienstrasse die Hausaufgabenbetreuung und der Jugendtreff, sowie der Kindertreff von 15:00 - 17:00 Uhr in der Waldsiedlung.

 

Ab Mittwoch finden die Treffen wieder regulär statt.

 

Mit besten Grüßen

das T-Haus Team

   

Jugend- und Kindertreffen am 01.05. & 02.05.2017 entfallen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Sven

Liebe Eltern und liebe Kinder,

am Montag den 01.05. und Dienstag den 02.05.2017 entfallen unsere Treffs der Jugendarbeit.

Somit findet am Montag kein T-Haus Sport und kein Mädchentreffen statt.

Am Dienstag entfällt in der Marienstrasse die Hausaufgabenbetreuung und der Jugendtreff, sowie der Kindertreff von 15:00 - 17:00 Uhr in der Waldsiedlung.

 

Ab Mittwoch finden die Treffen wieder regulär statt.

 

Mit besten Grüßen

das T-Haus Team

   

Mädchentreff am 24.04. und Mädchensport am 27.04.2017 entfällt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Sven

Liebe Eltern und liebe Kinder,

 

leider entfällt diese Woche am 24.04. der Mädchentreff und am 27.04. der Mädchensport. Wir freuen uns Dich nächste Woche wieder im T-haus begrüßen zu dürfen und wünschen Dir eine gute Woche.

 

Es grüßt das T-haus Team

   

Konfirmandenfreizeit unter dem Motto „Christ sein in einer bunten Gesellschaft“

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Ronja Bauer

 

 

Insgesamt 47 Konfirmandinnen und Konfirmanden begaben sich vom 03. Bis zum 07.04. unter der Leitung von Heike Käppeler, Maximilian Weber-Weigelt und Ronja Bauer nach Oberreifenberg. Unter dem Motto „Christ sein in einer bunten Gesellschaft“ bearbeiteten die Jugendlichen in 8 verschiedenen Workshops die Thematik in jeweils unterschiedlicher Weise. Ob durch Plakatgestaltungen, Bilder oder Rollenspiele, der Fantasie der TeilnehmerInnen war keine Grenzen gesetzt. Die Workshops sollten den Jugendlichen als Grundlage für ihren später vorzubereitenden Vorstellungsgottesdienst dienen. Für diesen haben sich die TeilnehmernInnen selbst organisiert und intern die Rollen der einzelnen Personen im Gottesdienst verteilt. Unter Anleitung der Teamer wurde dieser später mehrfach geprobt. Das Ergebnis, dass am Sonntag, den 9.4 um 10:30 in der Immanuel-Kirche in Großkrotzenburg zu sehen war, war kreativ, gut strukturiert und von jedem einzelnen Konfirmanden sehr gut umgesetzt.

Auch die Freizeit und das Abendprogramm kamen während des 5-tägigen Aufenthalts nicht zu kurz. Die zahlreich mitgereisten Konfirmandenhelfer organisierten viele Spiele, eine Nachtwanderung, ein Haus-Spiel und eine Besenrallye. So war für kurze Auflockerungen zwischen den Arbeitseinheiten und abendlichen gemeinsamen Tätigkeiten bestens gesorgt.

 

Die Teamer möchten sich herzlich bei allen Konfihelfern für die tolle Unterstützung bedanken, die die Konfifreizeit mit ihrer Kreativität und Geduld für alle KonfirmandInnen zu einem unvergesslichen Ereignis gemacht haben.

 

 

   

Seite 4 von 15