_mg_993120100123and2more_tonemapped.jpg

Telefonnummern

Heike Käppeler 06181 520403

Wolfgang Bromme 06181 5206082

und 0173 9625030

 

Anmelden

Suche

Jugendarbeit

Erlebnisreiche Ferien für Mädchen und Jungen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: T-Haus

Die Kinder- und Jugendtreffs der Ev. Kirche Am Limes T-Haus und JUZ#1 in Hanau-Großauheim veranstalteten in den Herbstferien 2013 wieder die traditionellen Mädchenaktionstage und die Jungenfreizeit.

Vom 14 bis 17. Oktober wurde in Kooperation mit dem Team Kinder- und Jugendarbeit Erlensee eine abwechslungsreiche Woche für neun- bis 14-jährige Mädchen angeboten. U. a. haben die 15 Mädchen im Kreativworkshop die beliebte französische Spezialität „Macarons“ gebacken und mit Brennpetern Holz kreativ gestaltet. Ausflugsziele waren die Kletterhalle T-Hall in Frankfurt und das Spaß- und Erlebnisbad Miramar in Weinheim. Den Abschluss der Woche gestalteten die Teilnehmerinnen im T-Haus mit einer gemeinsamen Kochaktion und Übernachtung. Besonderes Highlight hier war der Nachtcache rund um den Wildpark in Klein-Auheim.

In der zweiten Herbstferienwoche fand die Jungenfreizeit für zehn- bis 15-jährige Jungen vom 21. – 24. Oktober statt. Zum vierten Mal wurde die mittlerweile schon traditionelle Veranstaltung als „Auswärtsspiel“, diesmal im Schullandheim Lützel / Biebergemünd in Kooperation mit dem Team Kinder- und Jugendarbeit Erlensee und dem Kinderhaus Regenbogen Hanau durchgeführt. Es wurde gemeinsam gekocht, Brettspiele gespielt, Geschicklichkeitsspiele, z.B. Kranspiel, durchgeführt, Fußballturniere zelebriert, das Monte Mare besucht und vieles mehr. Zum Abschluss wurde dann noch eine Runde Mannopoly gespielt. Dort mussten sich die Jungen mit den Themen Schule/Beruf, Zukunft, Familie und Hausarbeit auseinandersetzen.



So gingen beide Angebote mit vielen neuen Eindrücken und neu geschlossenen Freundschaften zu Ende. Das Team ist sich einig auch in den nächsten Herbstferien ähnliche Aktionen wieder durchzuführen.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Angebote erhalten Sie im: T-Haus, Ann-Kathrin Schreiber und Jens Vogler, Marienstraße 17, 63457 Hanau, 06181-520179, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und www.kirche-am-limes.de/jugendarbeit


 

“Typisch Mann?“ - Gemeinsame Boys Day Aktion

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Jens Vogler

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Ev. Kinder- und Jugendtreffs T-Haus und JUZ#1 in Großauheim in Kooperation mit dem Familien- und Jugendzentrum Wolfgang am Boys Day. Dieser fand am 25. April 2013 statt.

Acht Jungs nutzten die Möglichkeit an dem Workshop unter dem Titel „Typisch Mann?“ teilzunehmen. Bei Aktionen wie dem Quiz „Mannopoly“ und dem sog. Haushaltsparcours diskutierten die Teilnehmer zusammen mit den Dipl.-Sozialpädagogen Thorsten Hebisch und Jens Vogler unterschiedliche Rollenbilder und beschäftigten sich mit Berufs- und Lebensplanungen.

Zum Abschluss stand eine gemeinschaftliche Kochaktion auf dem Programm. So konnten sich alle Teilnehmer beim „schnibbeln“, kochen, Tisch decken und gemeinsamen Essen noch untereinander über den Vormittag austauschen.

Die Gruppe war sich einig, dass der Boys Day auch nächstes Jahr wieder ein fester Programmpunkt im Kalender sein wird.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Angeboten erhalten Sie in den Einrichtungen:

Kinder- und Jugendtreff der Ev. Kirche Am Limes, T-Haus, Marienstraße 17, 63457 Hanau, Tel.: 06181-520179, Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.kirche-am-limes.de/jugendarbeit

Familien- und Jugendzentrum Wolfgang, Lehrhöferstraße 45, 63457 Hanau, Tel.: 06181-574105, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.hanau.de

   

Mädchenaktionstage waren ein voller Erfolg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: T-haus

Die traditionellen Mädchenaktionstage des Ev. Kinder- und Jugendtreffs T-haus fanden in diesem Jahr in Kooperation mit dem Familien- und Jugendzentrum Wolfgang in der ersten Osterferienwoche statt und erfreuten sich reger Nachfrage. Sechzehn Mädchen im Alter von zehn bis 14 Jahren nutzten die Möglichkeit an spannenden Workshops und erlebnisreichen Ausflügen teilzunehmen.
Los ging es mit einem kreativen Tag im T-haus. Mit viel Fleiß, Spaß und Tatendrang wurden auch Specksteinen schicke Kettenanhänger gestaltet und langweilige Tontöpfe mit Hilfe der Serviettentechnik zu orginellen Blumentöpfen designt. Am zweiten Tag erwartete die Mädchen ein Ausflug in das Erlebnisbad Miramar in Weinheim. Hier wurden mit großer Begeisterung die vielen Rutschen und das Wellenbecken in Beschlag genommen. Der dritte Tag führte die Teilnehmerinnen nach Wilhelmsbad. Ausgestattet mit GPS-Geräten, Rätselfragen und diversen Koordinaten suchten die Mädchen in der ehemaligen Kuranlage einen "Schatz". Abgerundet wurden die Oster-Mädchenaktionstage mit einem Hip-Hop-Workshop am letzten Tag. Unter Anleitung von TanztrainerinTina Knorr (s. Bildmitte) studierte die Gruppe eine aufwendige Choreographie ein, die nach vier Stunden anstrengendem, aber vor allem spaßigen Training in einer Viedoaufnahme festgehalten wurde.
Die verantwortlichen Sozialpädagoginnen Ann-Kathrin Schreiber (T-haus) und Christina Wilcke (FJW) waren sich mit allen Teilnehmerinnen einig, dass die Mädchenaktionstage ein absoluter Erfolg waren.

Die nächsten Mädchenaktionstage veranstaltet der Ev. Kinder- und Jugendtreff T-haus in den Herbstferein 2013. Mädchen im Alter von neun bis 14 Jahre sind zudem herzlich eingeladen den regelmäßigen Mädchentreff der Einrichtung zu besuchen. Dieser findet, außerhalb der Ferien, jeden Montag von 16:00 bis 18:00 Uhr im T-haus statt. Weitere Informationen zu dieser Gruppe oder zu anderen Angeboten des Ev. Kinder- und Jugendtreffs erhalten Sie unter der Tel.: 06181 - 52 01 79.

   

T-Haus, JUZ#1 und Familien- und Jugendzentrum in der Eissporthalle Frankfurt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Jens Vogler

 

Am Samstag, den 9. März nahmen zehn Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren aus den Einrichtungen des T-Haus und JUZ#1 in Hanau-Großauheim und dem Familien- und Jugendzentrum Wolfgang am Ausflug zur Eissporthalle in Frankfurt teil. Nachdem wir uns Schlittschuhe ausgeliehen und die Regeln besprochen hatten, konnten sich fast alle Kinder in Gruppen frei auf dem Eis bewegen. Die anderen lernten mit Hilfe der Betreuer schnell auf eigenen Beinen zustehen. Das Wetter war glücklicherweise sehr gut, sodass die Außeneisbahn mitbenutzen werden durfte und wir draußen gleichzeitig ein richtiges Hockey-Turnier mit verfolgen konnten.

Weitere Informationen zu diesen und weiteren Angeboten erhalten Sie im T-Haus, Marienstr. 17, 63457 Hanau, Tel.: 06181 – 52 01 79 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

   

Boys On Tour - Eissporthalle Frankfurt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Geschrieben von: Jens Vogler

Die Jungengruppe des Ev. Kinder- und Jugendtreffs T-Haus in Großauheim, als auch die Jungengruppen vom Kinderhaus Regenbogen, Hanau und des Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee machten am 15. Februar 2013 wieder einen gemeinsamen Ausflug. Ziel dieses Mal war die Eissporthalle Frankfurt am Main.

Los ging es um 15.00 Uhr. Angekommen in Frankfurt-Bornheim konnten die 18 Teilnehmer ausgiebig auf den verschiedenen Eisbahnen Schlittschuh fahren. Hervorzuheben ist, dass sich die Jungen, bei perfekten äußeren Bedingungen, positiv beim Fahren unterstützten. Die Jungs, die zum ersten Mal auf dem Eis standen bekamen Hilfestellungen von denen, die bereits öfters Schlittschuh gefahren sind.

Gut gelaunt und erschöpft traten dann abends die neun bis 16-jährigen Jungs den Heimweg an.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Angeboten der Ev. Kinder- und Jugendtreffs erhalten Sie im T-Haus, Marienstraße 17, 63457 Hanau-Großauheim, Tel.: 06181 – 52 01 79 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und www.kirche-am-limes.de/jugendarbeit

   

Seite 10 von 15